Gesprächsgruppe für Patchworker

Unter fachkundiger Leitung werden Fragen dieser speziellen Lebensform besprochen und Erfahrungen ausgetauscht.

Sie unterstützen sich gegenseitig und nehmen einen Strauss an Ideen mit, die Ihnen den Alltag erleichtern können. Dabei erleben Sie, dass Sie mit Ihren Unsicherheiten nicht allein sind.

Mögliche Themen: Eifersucht, Schuldgefühle, Gerechtigkeit den eigenen und den Stiefkindern gegenüber, Umgang mit dem Expartner, die Angehörigen, die Paarbeziehung, Familienregeln, Erziehungsstile, Erwartungen/Enttäuschungen, Stiefmutter/Mutterersatz, Beratungsmöglichkeiten…

Zielgruppe

Eltern in Patchworkfamilien und solche, die es werden wollen

wann

Die nächste Gesprächsgruppe für Patchworker wird sich am 3. Januar zum Thema "Erwartungen und Enttäuschungen in der Patchworkfamilie" treffen.
Zum selben Thema gibt es wegen hoher Nachfrage eine zusätzliche Möglichkeit:
Dienstag, der 23. Januar 2019.
Unterdessen sind beide Termine ausgebucht.
Bei Interesse gibt es eine Warteliste oder neue Möglichkeit im Februar/März.

Kosten

pro Abend je Fr. 40.-, Fr. 70.- für Paare

 .