Heilendes Schreiben in der Trauer

Trauern gelingt, wenn wir einen Ausdruck dafür finden. Damit die Trauer in uns nicht versteinert und uns verhärtet.
Dieser Ausdruck kann sehr individuell gewählt werden: Für einige ist es Stampfen, Schreien, Holz hacken oder eine andere körperliche Anstrengung. Anderen tut es gut zu malen, zu musizieren oder Spaziergänge in der Natur zu machen.
Und natürlich muss man sich nicht auf eine einzige Form beschränken.

Eine weitere Möglichkeit ist das Schreiben. Wenn wir dies auch noch in der Gruppe tun können, und damit Verständnis und Solidarität in dieser schweren Zeit erfahren, profitieren wir doppelt.

Die Trauer-Schreibgruppe trifft sich alle 14 Tage für zwei Stunden über ein halbes Jahr.


Info-Veranstaltungen:

Karte Das Schönste

Dienstag, 1. Juni 2021 um 14 Uhr und
Donnerstag, 3. Juni 2021 um 19 Uhr
Bitte um Anmeldung auf 16142eugster1098022363@4227242529coacheria.ch25862.

Start:

Die Termine werden gemeinsam festgelegt.